50 Jahre gefeiert und gejazzt

Langenthal

Peter Herzig ist noch lange nicht müde. 1969 hat er die Longvalley Jazzband mitbegründet. Am Samstag spielt der Bandleader und Posaunist mit seinen aktuellen Mitstreitern zum Jubiläumskonzert auf.

Seit 50 Jahren aktiv: Die Longvalley Jazzband. Hier 2017 in der aktuellen Formation. Foto: PD

Seit 50 Jahren aktiv: Die Longvalley Jazzband. Hier 2017 in der aktuellen Formation. Foto: PD

Brigitte Meier

Mit ausgeliehenen Instrumenten der Dorfmusik machten die Wynauer Peter «Pesche» Herzig, Hanspeter «Hanspi» Bohnenblust und Heinz «Hene» Ruf einst Tanzmusik. Aber Ihre Liebe galt schon immer dem alten Jazz?
Peter Herzig: Schon während unserer «Karriere» als Tanzmusiker hörten wir in der Freizeit vorwiegend bekannte Dixieland-Bands wie Chris Barber, The Dutch Swing College Band und natürlich Louis Armstrong. Deshalb umgab stets ein Hauch von New Orleans unser Orchester Los Parados. 1969 gründeten wir die Longvalley Jazzband.

Ihr Bandname dokumentiert die Verbundenheit mit Langenthal. Einmalig die Konzertserie im Stadttheater während 35 Jahren. Gibt es ein Galakonzert, an das Sie sich speziell erinnern?
Der geniale Auftritt mit The Piccadilly Six Jazzband. Nach dem Konzert trafen sich alle Musiker zu einem gemütlichen Umtrunk in unserem Probelokal, einem alten Kellergewölbe in Aarwangen. Die Piccadillys reduzierten unsere gebrannten Wasserreserven auf ein Minimum.

Vor 25 Jahren: Konzert von 1983 im Übungskeller in Aarwangen. Bild: zvg

Welches ist das Markenzeichen Ihrer Band, neben der musikalischen Vielfalt und dem Improvisationstalent?
Leidenschaftliches Jammen mit Herz, gewürzt mit Blues, verfeinert mit Gesangseinlagen, einer Handvoll Humor und einer Prise Charme.

Als Special Guest sorgt am bevorstehenden Jubiläumskonzert ihr Sohn Peter «Budi» Herzig auf der Mundharmonika für bluesigen Sound. In welcher Besetzung steht Ihre Band auf der Bühne?
Neben Hene Ruf an der Trompete und dem langjährigen Pianisten Peter Trösch sind Peter Bäriswyl an der Klarinette und am Saxofon, Manfred Suter am Banjo und an der Gitarre, Bassist Hans Georg Steiner und Marc Eigenheer am Schlagzeug mit dabei.

Was ist Ihr Wunsch zum runden Geburtstag?
Dass wir unser Publikum und uns für die nächsten 50 Jahre begeistern können. Getreu unserem Bandmotto: «Let’s fäzz».

Jubiläumskonzert: Samstag, 30. März, 20 Uhr, Hotel Bären, Langenthal. Reservationen an pesche.herzig@bluewin.ch oder unter Telefon 032 682 68 26.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt