Zum Hauptinhalt springen

ASM erhält Bewilligung

Das Bundesamt für Verkehr hat grünes Licht gegeben: Die «Bipperlisi»-Strecke wird weiter ausgebaut.

Die «Bipperlisi»-Strecke kann nun weiter ausgebaut werden (Archivbild).
Die «Bipperlisi»-Strecke kann nun weiter ausgebaut werden (Archivbild).
Beat Mathys

Vor einem Jahr noch war das Vorhaben der Aare Seeland mobil AG (ASM) durch zwei Einsprachen blockiert. Inzwischen aber steht dem geplanten Gleisausbau in Attiswil nichts mehr im Weg. Das Bundesamt für Verkehr hat ihn gemäss einer Meldung von Radio 32 bewilligt.

Die ASM will noch im Herbst mit den Vorbereitungsarbeiten für das Projekt beginnen, das den Neubau von Perron- und Publikumsanlagen beim Bahnhof sowie eine Verlängerung der Doppelspur um 700 Meter vorsieht. Nach der Erweiterung des Streckennetzes nach Oensingen sorgen verspätete Abfahrtszeiten dort dafür, dass sich die Kreuzungsstelle weiter nach Attiswil verschiebt.

Mit den Bauarbeiten will das Unternehmen nächsten Sommer beginnen. Ursprünglich sah der Zeitplan der ASM vor, bereits im Oktober 2014 mit den Arbeiten für den Ausbau des Gleisnetzes zu beginnen. cd

BZ/ca

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch