Zum Hauptinhalt springen

Auch Sandra Steiner verlässt Langenthal

Die Leiterin der zentralen Dienste und stellvertretende Stadtschreiberin hat per Februar 2020 gekündigt.

Auf der Stadtverwaltung steht ein weiterer Abgang bevor. Foto: Iris Andermatt
Auf der Stadtverwaltung steht ein weiterer Abgang bevor. Foto: Iris Andermatt

Seit dem 1. Juni 2018 leitet Sandra Steiner die zentralen Dienste der Stadtverwaltung Langenthal. Damit ist aber bald Schluss: Wie die Stadt gestern mitteilte, wird sie am 1. März 2020 bei der Bedag Informatik AG in Bern eine neue Stelle als Leiterin der Stabsabteilung antreten und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Folglich kündige sie ihr Arbeitsverhältnis mit der Stadt Langenthal per Ende Februar, heisst es. Die Stelle werde öffentlich zur Wiederbesetzung ausgeschrieben.

Vorübergehend gar Verwaltungs-Leiterin

Sandra Steiner leitet die Fachbereiche Informatik, Recht, Organisation, Entwicklung und Projekte, das Marketing und die Organisation von Anlässen. Nach der krankheitsbedingten Absenz von Stadtschreiber Daniel Steiner hatte sie im Frühling dessen Aufgaben übernommen und als Leiterin der zentralen Dienste geamtet. Daniel Steiner ist im September wieder eingestiegen.

Es ist dies bereits der dritte gewichtige Abgang auf der Stadtverwaltung innerhalb nur weniger Monate.

Nach Stadtbaumeister Enrico Slongo und Sicherheitschefin Judith Voney steht mit Sandra Steiner nun bereits der dritte gewichtige Abgang auf der Stadtverwaltung innerhalb nur weniger Monate bevor. (swl)

Weitere Beiträge aus der Region Oberaargau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch