Zum Hauptinhalt springen

Beat Studer tritt als Präsident ab

Drei Gemeinderäte treten am 25. September nicht mehr zur Wiederwahl an, vier wollen weitermachen. Wer Präsident der Exekutive wird, entscheidet die Gemeinde­versammlung im Dezember.

Beat Studer.
Beat Studer.
zvg

«Es war eine spannende, interessante Zeit, in der ich viel gelernt und erlebt habe», blickt der Wyniger Gemeinderatspräsident Beat Studer (SP) zurück. Er gehört der Exekutive seit bald neun Jahren an, doch damit soll es nun genug sein. Fortan wolle er wieder mehr Zeit für Sport und das Fischen haben. Am 25. September wird Studer deshalb nicht mehr zu den Wahlen antreten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.