Zum Hauptinhalt springen

Dem Böögg ging es an den Kragen

Die Fasnacht in Niederbipp ist zu Ende gegangen.

Der Böögg steht in Flammen.
Der Böögg steht in Flammen.
Raphael Moser

Mit einer Rarität in der Region ist am Montagabend die Fasnacht in Niederbipp zu Ende gegangen: Der Böögg wurde verbrannt. Rund 100 Fasnächtler und Schaulustige wollten nicht verpassen, wie es dem Böögg an den Kragen geht. Gleichzeitig hat das Fasnachtskomitee das Zepter dem Gemeinderat zurückgegeben. Damit dürfen nach der «Iiiisziiit» nun wieder wärmere Tage in der drittgrössten Gemeinde des Oberaargaus Einzug halten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch