ABO+

Dem offenen Feuer treu geblieben

Huttwil

Der Waffenschmied Reto Zürcher hat am Historischen Handwerkermarkt ein Heimspiel.

Am Feuer in der Esse und auf dem Amboss biegt Reto Zürcher einen Eisenstab zu einem Ring.

Am Feuer in der Esse und auf dem Amboss biegt Reto Zürcher einen Eisenstab zu einem Ring.

(Bild: Adrian Moser)

Jürg Rettenmund

Dunkel ist es in der Ecke der Werkstatt an der Bahnhofstrasse in Huttwil, wo Reto Zürcher arbeitet. Seit 1904 wird hier geschmiedet, vier Generationen lang von der Familie Joss, seit 2002 von Reto Zürcher. Licht spendet nur das Feuer, das der Waffenschmied auf der Esse entfacht. Hell glüht auch der Metallstab, den er mit einer Zange aus der Glut holt. Mit wenigen gezielten Hammerschlägen formt er das Eisen auf dem Amboss zu einem Ring.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt