Zum Hauptinhalt springen

Die Bystronic-Umfahrung gibt in Niederönz zu reden

Die Gemeindeversammlung hat den Verpflichtungskredit für die Industriestrasse genehmigt – zwei Rückweisungsanträge wurden abgelehnt.

An der Gemeindeversammlung in Niederönz, die von 67 Stimmberechtigten besucht wurde (von total 1208), bewegte das Traktandum «Umfahrung Bystronic Laser AG» die Gemüter: Es führte zu einer 75-minütigen Diskussion.

Nachdem zwei unterschiedlich lautende Rückweisungsanträge die erforderliche Mehrheit nicht erhalten hatten, stimmte die Versammlung mit 51 Stimmen dem Antrag des Gemeinderats mit der Entwidmung der Industriestrasse teilweise und der Genehmigung eines Verpflichtungskredits von brutto 650'000 Franken zu (535'000 Franken mit eingerechneter Abweichung von 20 Prozent).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.