Zum Hauptinhalt springen

Die Politik lässt das Volk unnötig zappeln

Der Kommentar von Redaktor Tobias Granwehr zur Abstimmung über die Zukunft Eissport Langenthal, die nicht im Dezember stattfinden kann.

Nach wie vor ist offen, ob hier je eine Eishockeyarena geplant wird oder nicht. Bild: Thomas Peter
Nach wie vor ist offen, ob hier je eine Eishockeyarena geplant wird oder nicht. Bild: Thomas Peter

Der Langenthaler Stadtrat hat einmal mehr bewiesen, dass die Mühlen der Schweizer Politik langsam mahlen. Für den 15. Dezember dieses Jahres war eine Volksabstimmung angesetzt worden, die für viele Eishockeybegeisterte in der Stadt von grosser Bedeutung ist: Soll die Planung für ein neues Stadion im Hard vorangetrieben werden? Gleichzeitig geht es auch um die Frage, ob weiterhin in das alte Stadion Schoren investiert werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.