Zum Hauptinhalt springen

Die Suche nach der Visitenkarte

Wie weiter nach dem Scheitern der Begegnungszone auf dem Brunnenplatz in Huttwil? Aus den Läden und Restaurants prallen unterschiedliche Erwartungen aufeinander.

Für Thomas Schenk von der Bäckerei Lienhart war die Begegnungszone weder Erfolg noch Misserfolg.
Für Thomas Schenk von der Bäckerei Lienhart war die Begegnungszone weder Erfolg noch Misserfolg.
Daniel Fuchs
Für Christina Büchi ist nur das neue Verkehrsregime am Brunnenplatz gescheitert.
Für Christina Büchi ist nur das neue Verkehrsregime am Brunnenplatz gescheitert.
Thomas Peter
Für Rita Birrer im Volg-Laden war der Wochenmarkt Konkurrenz, nicht Ergänzung.
Für Rita Birrer im Volg-Laden war der Wochenmarkt Konkurrenz, nicht Ergänzung.
Thomas Peter
1 / 3

Von einer «funktionierenden Anarchie» spricht Christina Büchi im Zusammenhang mit dem Brunnenplatz, an dem ihre Boutique naturel liegt. Auch eine Seniorin mit dem Rollator könne diesen problemlos überqueren, weil die Autofahrer auf sie Rücksicht nehmen. Trotzdem ist sie nicht zufrieden mit der gegenwärtigen Situation. «Der Platz ist in die Jahre gekommen und erfüllt seine Aufgabe als zentraler Ort des Handels, der Begegnung und der Feste nicht mehr.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.