Zum Hauptinhalt springen

Die Verunsicherung ist gross

Der Bibliotheksverein stimmt am Montag über eine Erhöhung seines Mitgliederbeitrags ab. Nötig wird das unter anderem wegen der 2017 in Kraft tretenden Kulturabgabe der Oberaargauer Gemeinden.

In der Bibliothek Huttwil soll der Lesespass kommendes Jahr teurer werden. Der Bibliotheksverein muss den Mitgliederbeitrag erhöhen.
In der Bibliothek Huttwil soll der Lesespass kommendes Jahr teurer werden. Der Bibliotheksverein muss den Mitgliederbeitrag erhöhen.
Thomas Peter

Das Lesevergnügen in der Bibliothek Huttwil soll ab dem neuen Jahr zehn Franken teurer werden. Stimmen die Mitglieder des Bibliotheksvereins an der ausserordentlichen Hauptversammlung am Montag für eine Erhöhung, werden Erwachsene künftig 60 statt 50 Franken pro Jahr bezahlen müssen.

Das letzte Mal musste der Jahresbeitrag 2011 angepasst werden. «Wir haben schon länger über diesen Schritt nachgedacht», erklärt Mei Rettenmund, Präsidentin des Bibliotheksvereins Huttwil. «Zehn Franken sollten für alle Mitglieder verkraftbar sein», sagt Kassierin Elisabeth Kohler Feldmann. Zudem wolle man nicht wesentlich teurer als die Konkurrenz werden, ergänzt sie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.