Zum Hauptinhalt springen

Ein Dorf will vorwärtsmachen

Die Strategie 2040 ist lange gereift und nun praktisch ausformuliert. Die Niederbipperinnen und Niederbipper werden sie im März verabschieden können.

In welche Richtung soll es gehen? Niederbipp wird Mitte März über die Strategie 2040 befinden. Foto: dr
In welche Richtung soll es gehen? Niederbipp wird Mitte März über die Strategie 2040 befinden. Foto: dr

Es wird nun konkret: Am 16. März befindet eine ausserordentliche Gemeindeversammlung über die Strategie 2040. Unter dem Slogan «Niederbipp — am Puls der Zeit» hat der Gemeinderat im letzten Jahr eine Vision entwickelt, wie die Zentrumsgemeinde im Bipperamt in zwanzig Jahren aussehen soll. In mehreren Workshops wurden strategische Leitsätze formuliert sowie Aufgabenschwerpunkte und Ziele festgelegt. Es geht in erster Linie um Wohnqualität und Freizeitangebote für die Bevölkerung sowie um den Umgang mit der zentralen Lage des Dorfes und den Wirtschaftsstandort, der auf ökologische Betriebe ausgerichtet werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.