Erst ein Vorgeschmack

Huttwil

Die Pläne für die neue Verkehrsführung auf dem Brunnenplatz in Huttwil liegen auf. Die Bauarbeiten können frühstens im nächsten Jahr anfangen.

Der zentrale historische Platz ist in die Jahre gekommen.

Der zentrale historische Platz ist in die Jahre gekommen.

(Bild: Thomas Peter)

Jürg Rettenmund

Im Zusammenhang mit der Sanierung der Ortsdurchfahrt soll auch der vordere Teil des Brunnenplatzes saniert werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Verkehr anders geführt wird. Kreisen die Autos bisher um den Brunnen herum, sollen sie neu um die beiden Häuserzeilen mit der Apotheke und dem Kebab herumgeführt werden. 

In den Platz hineinfahren wird man nur noch auf der Seite des Kebabs können, die Seite bei der Apotheke erreicht man ausschliesslich über den Abzweiger beim Stadthausplatz. Zudem werden die schräg zur Fahrbahn liegenden Parkplätze vor die Apotheke verlegt.

Es geht auch ums Geld

Das alles schafft auf dem Brunnenplatz die Möglichkeit, sechs zusätzliche Autos zu parkieren. Offen ist jedoch noch, wann die Umgestaltung erfolgt. Gemäss Gemeindeverwalter Martin Jampen hängt das von zwei Faktoren ab: Für den optimalen Fall, dass die Arbeiten noch im bevorstehenden Sommer ausgeführt werden können, dürfen erstens gegen die gegenwärtig aufliegende Verkehrsführung keine Einsprachen eingehen. Zweitens geht es ums Geld.

Der Kreditbeschluss des Gemeinderates wird dem fakultativen Referendum unterliegen. Traktandiert hat ihn die Exekutive für den 15. April. Wird das Referendum ergriffen, muss der Kredit der Gemeindeversammlung vorgelegt werden. Das reicht nicht mehr für die Versammlung vom 19. Juni, also wird es 3. Dezember.

Somit könnten die Baumaschinen erst im nächsten Jahr auffahren. Martin Jampen rechnet mit einer Bauzeit von vier Wochen. Betroffen sein wird nur noch der vordere Teil des Platzes. Der hintere ist bereits saniert.

Langenthaler Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt