Zum Hauptinhalt springen

Finanzielle Lage bleibt angespannt

Die Rechnung der Gemeinde Wangen an der Aare weist trotz Besserstellung ein Minus auf.

Die Rechnung der Gemeinde Wangen an der Aare fiel besser aus als budgetiert war.
Die Rechnung der Gemeinde Wangen an der Aare fiel besser aus als budgetiert war.
Franziska Rothenbühler

Eigentlich könnte Wangen an der Aare in der Rechnung 2018 ein Plus ausweisen. So sagte es Vize-Gemeindepräsident Andreas Fankhauser. Dennoch musste er der Gemeindeversammlung eine negative Rechnung präsentieren.

Bei einem Gesamtaufwand von rund 11,4 Millionen Franken resultierte ein Minus von 98’000 Franken. Grund dafür sind die Vorgaben der Rechnungslegung. So musste die Gemeinde den Ertrag des allgemeinen Haushalts von rund 315’800 Franken in die finanzpolitische Reserve einlegen. «Damit resultiert in diesem Bereich eine schwarze Null», sagte Fankhauser. Die Spezialfinanzierungen schlossen jedoch mit einem Minus von 98’000 Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.