Zum Hauptinhalt springen

Gleich zwei Wechsel im nächsten Frühling

Der Gemeinderat hat zwei neue Abteilungsleiter gewählt. Heinz Burgener und Martin Walliser ersetzen langjährige Mitarbeiter, die frühzeitig in Pension gehen.

Links: Heinz Burgener, neuer Finanzverwalter von Aarwangen. Rechts: Martin Walliser, neuer Leiter Gemeindebetriebe Aarwangen.
Links: Heinz Burgener, neuer Finanzverwalter von Aarwangen. Rechts: Martin Walliser, neuer Leiter Gemeindebetriebe Aarwangen.

Im Frühling 2020 gehen in der Gemeindeverwaltung von Aarwangen gleich zwei langjährige Abteilungsleiter vorzeitig in Pension. Finanzverwalter Martin Rötheli übergibt sein Amt per Ende März und Betriebsleiter Peter Gerber per Ende April. Der Gemeinderat konnte ihre Nachfolge regeln. Neuer Finanzverwalter wird Heinz Burgener, Leiter Gemeindebetriebe Martin Walliser.

Heinz Burgener, der neue Finanzverwalter, hat Jahrgang 1968. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre und bildete sich anschliessend zum Buchhalter mit eidgenössischem Fachausweis weiter. Er absolvierte eine Weiterbildung im Controlling und erwarb verschiedene Controller-Diplome.

12 Jahre bei den SBB

Als Hauptbuchhalter, Leiter Finanz- und Rechnungswesen und Leiter Cash Management sammelte der neue Finanzverwalter von Aarwangen in grösseren Unternehmen wichtige Berufserfahrungen. Mehrere Jahre arbeitete er in Führungspositionen als Finanzleiter, Projektleiter und Fachspezialist. Die letzten 12 Jahre arbeitete er in verschiedenen Leitungsfunktionen im Bereich Finanzen bei den SBB.

Wie der Gemeinderat schreibt, bringt Martin Burgener für die Finanzverwalterstelle ein fundiertes und vielseitiges Fachwissen mit. Er wird seine Tätigkeit auf der Finanzverwaltung am 1. Dezember 2019 aufnehmen und das Amt per 1. April 2020 von Martin Rötheli übernehmen.

In England und der Westschweiz

Martin Walliser, der neue Leiter Gemeindebetriebe, ist gelernter Maschinenmechaniker und hat Jahrgang 1967. Er sammelte erste Berufserfahrungen als Betriebs- und Unterhaltsmechaniker und arbeitete unter anderem als Exportsachbearbeiter in einer Firma im Oberaargau. Alsdann besuchte er einen Handels- und Wirtschaftskurs und hielt sich zwecks Vertiefung der Sprachen in England und in der Westschweiz auf.

Nach verschiedenen weiteren Berufsstationen arbeitete er in den vergangenen 26 Jahren in einem weltweit tätigen Unternehmen in der Prozesstechnik als Werkstattleiter, Technischer Verkäufer und zuletzt als Leiter Services & Support. In dieser Zeit absolvierte er den Lehrgang Leadership für Führungskräfte. Neben dem Beruf engagierte er sich während zehn Jahren als Gemeinderat in einer bernischen Gemeinde.

Martin Walliser bringe ein breites technisches Fachwissen mit und erfülle somit das Anforderungsprofil, schreibt der Gemeinderat. Am 1. Februar 2020 wird sein erster Arbeitstag bei den Gemeindebetrieben sein. Die Amtsübernahme erfolgt dann per 1. Mai. (jr)

Weitere Beiträge aus der Region Oberaargau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch