ABO+

Im Baugeschäft ist es gefährlicher

Langenthal

Das Geschäfts- und Logistikzentrum Langenthal will sein Gefahrenstofflager erweitern. Wie heikel sind die Produkte, die dort lagern?

Leicht entzündbare Produkte machen bei der GLZ nur einen Bruchteil der Lagerung aus. Foto: Ruben Wyttenbach

Leicht entzündbare Produkte machen bei der GLZ nur einen Bruchteil der Lagerung aus. Foto: Ruben Wyttenbach

Julian Perrenoud

Einbau Gefahrenstofflager – kürzlich lag dieses Baugesuch der Geschäfts- und Logistikzentrum Langenthal (GLZ) AG auf der Stadtverwaltung auf. Einsprachen dazu gingen zwar keine ein, doch stellt sich die Frage: Wie gefährlich sind diese Gefahrenstoffe genau? Und wie werden sie gelagert? Anwohner im nahen Quartier zeigten sich gemäss Recherchen dieser Zeitung besorgt, stritten sie mit der Firma doch bereits in den letzten Jahren um einen geplanten Neubau. Sie befürchteten, dass die GLZ nicht mit offenen Karten spielt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt