ABO+

Integration bei Spiel und Trank

Huttwil

Seit drei Monaten treffen sich Einheimische und Migranten einmal die Woche im Café international. Die Initianten sind zufrieden – wenn der Start ins neue Jahr nun auch etwas verhalten war.

<b>Die Tischgespräche</b> drehen sich an diesem ersten Mittwoch im neuen Jahr um die vergangenen Feiertage. Rechts im Bild Initiantin Maja Amstutz.

Die Tischgespräche drehen sich an diesem ersten Mittwoch im neuen Jahr um die vergangenen Feiertage. Rechts im Bild Initiantin Maja Amstutz.

(Bild: Thomas Peter)

Das neue Jahr lässt sich zögerlich an im Café international im Untergeschoss des Huttwiler Kirchgemeindehauses. Es ist 15.30 Uhr; noch warten Elina, Gian­lucca, Marion sowie Kaffee, Wasser, Sirup, Nussschnecken, Orangen, Qwirile, ein Unospiel, ein Strassenteppich, Legosteine und das Tischfussballfeld auf Gäste.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt