Zum Hauptinhalt springen

Knabe (8) bei Kollision schwer verletzt

In Oberbipp ist am Dienstagnachmittag bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velo ein Kind schwer verletzt worden. Der Knabe musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Ein achtjähriger Knabe ist mit seinem Velo am Dienstagnachmittag in Oberbipp von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die Rettungsflugwacht flog ihn ins Spital. Am Steuer des Autos sass eine 76-Jährige.

Die Frau fuhr gegen 16.30 Uhr von Ober- in Richtung Niederbipp, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Kurz nach einer Einmündung kam es zur Kollision mit dem Velo des Kindes. Die Autolenkerin wurde von der Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gefahren.

Die Polizei sperrte die Strasse für drei Stunden und die Feuerwehren der beiden Gemeinden leiteten den Verkehr um. Zum genauen Unfallhergang laufen Ermittlungen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch