ABO+

«Lieber ein Jahr zu spät als gar nicht»

Thunstetten-Bützberg

Als erste Ortspartei feiert die SP heuer einen runden Geburtstag.

Können das 100-jährige Bestehen ihrer Sektion feiern (v.l.): Stephan Häring, Martin Sigrist, Christine Röthlisberger und Beat Siegrist.

Können das 100-jährige Bestehen ihrer Sektion feiern (v.l.): Stephan Häring, Martin Sigrist, Christine Röthlisberger und Beat Siegrist.

(Bild: Christian Pfander)

Moment mal, wird sich der eine oder andere Leser der Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der SP Thunstetten-Bützberg denken: Irgendwas passt da nicht zusammen. Wurde die Partei doch am 3. Februar 1918 gegründet. Weshalb also wird das Jubiläum erst 2019 gefeiert? «Wir haben es ein wenig verschlafen», sagt Präsident Martin Sigrist und lacht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...