Zum Hauptinhalt springen

Mehrweg sorgt für Verunsicherungen

Seit diesem Jahr muss bei Veranstaltungen mit mehr als 500 Besuchern auf Einweggeschirr verzichtet werden. So wirklich zufrieden ist in Langenthal damit niemand.

Stephanie Jungo
Auch bei der Meisterfeier des SCL wurde eine Ausnahme gemacht.
Auch bei der Meisterfeier des SCL wurde eine Ausnahme gemacht.
Marcel Bieri

Immer wieder geht ein Raunen durch die Menge. Getuschel ist zu hören. Kopfschütteln. Die Stadt Langenthal informiert über den Einsatz von Mehrweggeschirr an grösseren Anlässen. Mehrere Dutzend Interessierte sitzen im Saal in der Alten Mühle.

Christine Hauert, Leiterin der Fachstelle Umwelt und Energie, und Regierungsstatthalter Marc Häusler stellen sich den Fragen. Und auch Anbieter von Mehrwegsystemen stellten ihre Produkte vor. «Eine gute Sache», meinen die einen. «Unfair und unverhältnismässig», die anderen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen