ABO+

Auf den Verriss folgt das Lob

Madiswil

Der Gastroführer «Gault Millau» gibt dem Bären in Madiswil heuer wieder einen Punkt mehr.

Michèle und Martin Binnemann (links) sind auch für den «Gault Millau» im Bären angekommen. Das Bild entstand bei der Übernahme von Eliane und Jürg Ingold im September vor einem Jahr.

Michèle und Martin Binnemann (links) sind auch für den «Gault Millau» im Bären angekommen. Das Bild entstand bei der Übernahme von Eliane und Jürg Ingold im September vor einem Jahr.

(Bild: Daniel Fuchs)

Jürg Rettenmund

Es war kein optimaler Start für Martin und Michèle Binnemann vor einem Jahr im Landgasthof Bären in Madiswil: Im September hatten sie den Traditionsbetrieb von Jürg und Eliane Ingold übernommen. Einen Monat später wurde die Arbeit ihres Küchenchefs Patrick Pfister im «Gault Millau» regelrecht verrissen: Auf dessen Karte stehe nichts, «was der erfahrene Hausmann oder die ambitionierte Hobbyköchin nicht auch auf den Tisch bringen könnte». Man müsse sich in der Küche mehr anstrengen, wurde den Gastronomen ans Herz gelegt, und gleichzeitig wurden sie von 14 auf 13 Punkte zurückgestuft.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt