Zum Hauptinhalt springen

Nicht nur die Muse küsst, wenn Design zur Schau gestellt wird

Alltägliches verpackt in wundersame Installationen: Alle zwei Jahre sorgt der Designers’ Saturday quasi vor der Haustür für Überraschungen. Emotionen sind dabei garantiert.

Mitmachen, anfassen, ausprobieren: Wie viele Installationen am Designers' Saturday bezog auch jene der Firma Dietiker die Besucher mit ein. Die Installation wurde gar mit einem Goldaward ausgezeichnet.
Mitmachen, anfassen, ausprobieren: Wie viele Installationen am Designers' Saturday bezog auch jene der Firma Dietiker die Besucher mit ein. Die Installation wurde gar mit einem Goldaward ausgezeichnet.
Thomas Peter
Im Dunkeln ist gut funkeln: Dieser Wurf der Schweizer Kissenmanufaktur Arit enthält LED-Leuchten. Sie geben den Kissen einen edlen Touch.
Im Dunkeln ist gut funkeln: Dieser Wurf der Schweizer Kissenmanufaktur Arit enthält LED-Leuchten. Sie geben den Kissen einen edlen Touch.
Thomas Peter
Mit einer eyecatchenden Windradinstallation machte die Firma Bauwerk Barkett auf ihre Kollektion aufmerksam.
Mit einer eyecatchenden Windradinstallation machte die Firma Bauwerk Barkett auf ihre Kollektion aufmerksam.
Thomas Peter
1 / 18

Zuerst knarzt Holz, dann flüstert eine Stimme: Stammen diese Geräusche von einer der futuristischen Figuren, die bei der Firma Ruckstuhl vermeintlich durch die Gänge schleichen? Nicht wirklich. Die Holzgestalten sind Teil einer Installation, derweil die akustischen Signale aus einem versteckten Lautsprecher schallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.