Zum Hauptinhalt springen

Regenschirme prägen den Fasnachtsmärit

Trocken war es nicht, doch die gute Stimmung liessen sich die Fasnächtler in Langenthal trotzdem nicht nehmen.

Wetterglück war dem 26. Langenthaler Fasnachtsmärit heute kaum vergönnt: Die längste Zeit über war es nass. Und so war das Bild im Stadtzentrum denn auch von Regenanzügen und Schirmen geprägt. Jene, die gekommen waren, liessen sich ihre gute Laune aber nicht nehmen. Für gute Stimmung sorgten 20 Guggenmusiken aus der ganzen Schweiz.

An zahlreichen Ständen konnten sich die Besucher verpflegen oder etwa Kostüme und Masken erwerben. Dabei teilen die Organisatoren im Programm mit, dass die Anmeldungen für die Marktstände in den vergangenen vier, fünf Jahren etwas rückläufig waren. Trotzdem: In der Schweiz gebe es zurzeit keinen vergleichbaren Anlass in dieser Art und Grösse. (swl)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.