Zum Hauptinhalt springen

Stau auf der A1 wegen eines Unfalls

Auf der Autobahn zwischen Wangen an der Aare und Luterbach sind am Dienstagmorgen drei Autos kollidiert. Ein Fahrstreifen war blockiert.

Zwischen Niederbipp und Wangen an der Aare hat es am Dienstagmorgen gekracht. (Quelle: Google Maps)

Der Touringclub der Schweiz (TCS) meldete am Dienstagmorgen Stau auf der A1 zwischen Niederbipp und Wangen an der Aare. Grund dafür war ein Unfall kurz vor 6.30 Uhr zwischen drei Personenwagen, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Solothurn bestätigt. Nach aktuellen Kenntnissen ist niemand verletzt worden.

Der linke Fahrstreifen war während der Aufräumarbeiten blockiert, weshalb sich der Verkehr bis zur Raststätte Gunzgen staute. Nach TCS-Angaben betrug der Zeitverlust zwischenzeitlich bis zu 45 Minuten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch