Unsichere Zukunft

Lotzwil

Wer übernimmt die Finanzverwaltung, und was geschieht, wenn Obersteckholz mit Langenthal heiratet? Dies beschäftigt die Kirch- und Kircheinwohnergemeinde.

Zukunftsfragen bereiten der Kirch- und Kircheinwohnergemeinde Lotzwil Unsicherheiten.

Zukunftsfragen bereiten der Kirch- und Kircheinwohnergemeinde Lotzwil Unsicherheiten.

(Bild: Marcel Bieri)

Eigentlich wäre eine Ersatzwahl an der Versammlung traktandiert gewesen. Doch dazu kam es nicht, denn niemand stellte sich zur Wahl für das Amt der Finanzverwaltung. Die bisherige Verwalterin, Anne-Marie Bärtschi, hat vor etwa einem Monat mitgeteilt, dass sie zurücktritt. Ihr Sitz in der Kirch- und Kircheinwohnergemeinde ist seither vakant.

Ein Ersatz muss aus der Gemeinde Rütschelen her, so will es das Organisationsreglement. Das werde aber schwierig, sagt Hans-Rudolf Zöllig, Kirchgemeinderatspräsident in Lotzwil. Denn in der kleinen Gemeinde seien bereits viele Einwohner in anderen Ämtern tätig. «Trotzdem bin ich optimistisch», sagt Zöllig. An der nächsten Versammlung im Frühling will er mit der Ersatzwahl einen neuen Anlauf nehmen.

Steuererträge in Gefahr?

Unsicherheiten bereiten dem Rat auch Zukunftsfragen. Der Voranschlag fürs kommende Jahr sieht bei der Kirchgemeinde ein Defizit von 21 140 Franken vor, bei der Kircheinwohnergemeinde einen Verlust von 14 600 Franken, was nicht problematisch sei. Letztere ist als Gemeindeverband mit Rütschelen sowie Obersteckholz organisiert und für die Friedhofverwaltung zuständig. Da aber die Gemeinde Obersteckholz in Fusionsverhandlungen mit Langenthal steckt, stellen sich natürlich auch Fragen zu deren Zukunft in der Kircheinwohnergemeinde. Bei einer Fusion müsste Lotzwil auf wesentliche Steuereinnahmen verzichten.

Das geplante Defizit für 2018 indes macht dem Kirchgemeinderat wenig Sorgen, wie Zöllig sagt. «Ab 2020 erwarten wir hier wieder eine ausgeglichene Rechnung.» Die Finanzsituation sei nach wie vor gut und eine Steuererhöhung nicht geplant.

jpw

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt