Zum Hauptinhalt springen

Videokameras auf dem Wuhrplatz?

Die Stadt begegnet der offenen Alkohol- und Drogenszene auf dem Wuhrplatz mit Zusatzpatrouillen und womöglich mit Videoüberwachung. Einzelpersonen würden die Spielregeln regelmässig unterlaufen und massiv stören, hiess es im Stadtrat.

Die Alkohol- und Drogenszene trifft sich auf dem Wuhrplatz. Hier könnten Randständige oder Passanten bald per Video überwacht werden.
Die Alkohol- und Drogenszene trifft sich auf dem Wuhrplatz. Hier könnten Randständige oder Passanten bald per Video überwacht werden.
Thomas Peter

«Der grösste Teil der Personen der offenen Alkohol- und Drogenszene auf dem Wuhrplatz hält sich einigermassen an die aufgestellten Regeln», sagte Gemeinderat Rolf Baer (FDP) am Montagabend vor Langenthals versammelten Stadträtinnen und Stadträten. «Tatsache ist aber auch», so der Ressortvorsteher öffentliche Sicherheit, «dass einzelne Personen umso schlimmer die Spielregeln regelmässig unterlaufen und massiv stören.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.