Zum Hauptinhalt springen

Wenn das Magenbrot schwer aufliegt

Ende Monat entscheidet der Gemeinderat darüber, inwiefern die Jahrmärkte im Städtli der Zeit angepasst werden sollen. Fachgeschäftsbetreiber und Markthändler haben unterschiedliche Erwartungen.

Jürg Rettenmund
Inwiefern sollen die Jahrmärkte im Städtli der Zeit angepasst werden? Ende Monat entscheidet der Gemeinderat über diese Frage.
Inwiefern sollen die Jahrmärkte im Städtli der Zeit angepasst werden? Ende Monat entscheidet der Gemeinderat über diese Frage.
Thomas Peter

Wenn es auf der Bahnhofstrasse in Huttwil nach Magenbrot riecht, dann weiss Rudolf Flückiger, was ihm an diesem Tag in seinem Frischproduktladen blüht: zwischen 25 und 40 Prozent weniger Umsatz. Unter anderem deshalb wird in Huttwil über die Zukunft des Jahrmarktes diskutiert. 2014 – ein Jahr nachdem Huttwil sein Stadtrecht und damit auch seinen Jahrmarkt gefeiert hatte, lancierte die Gemeinde die Diskussion.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen