Zum Hauptinhalt springen

Wo einst der letzte Bär Unterschlupf fand

Pünktlich zur Einweihung des Rückhaltedamms in Riedtwil erscheint ein Buch, das den Mutzgraben in den Mittelpunkt stellt. Es erzählt von der Natur, den Menschen – und einer Jagd.

Im neuen Buch wurden auch die Arbeiten am Rückhaltedamm festgehalten. Fotos: PD
Im neuen Buch wurden auch die Arbeiten am Rückhaltedamm festgehalten. Fotos: PD

Beinahe jeder in der Region dürfte ihn schon einmal besucht haben, und sei es nur als Kind auf einer Schulreise: den Mutzgraben in Riedtwil. Besonders in den Fokus gerückt wurde er im Frühjahr 2018 mit dem Beginn der Arbeiten zum Hochwasserschutzprojekt Mutzbach, das unter anderem den Bau eines rund 22’000 Kubikmeter fassenden Rückhaltebeckens beinhaltete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.