Zum Hauptinhalt springen

oberländer festspiele

Schnelle Steffens 140 Teilnehmer aus 18 Nationen bestritten das Europacup-Rennen in Zweisimmen. Auch ohne Olympiasieger Mike Schmid dominierten die Schweizer das Geschehen. Der Finallauf wurde sogar zu einer reinen Berner Angelegenheit. Andreas Steffen aus Saanen siegte knapp vor Lokalmatador Richard Spalinger sowie Thomas von Gunten (Schönried) und dem Frutiger Philip Gasser. «Eine gute Motivationsspritze für den Weltcup vom kommenden Wochenende in Deutschland», freute sich Steffen über den Heimsieg. Bei den Frauen war seine Schwester Franziska Steffen als Vierte die beste Schweizerin.rha>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch