Zum Hauptinhalt springen

34-jähriger E-Bikefahrer tödlich verunfallt

Am Samstagabend verunfallte bei Oberwil im Simmental ein E-Bikefahrer. Er wurde schwer verletzt ins Spital geflogen, wo er im Verlauf des Sonntages verstarb.

Eiin Mann fuhr am Samstagabend kurz vor 22.45 Uhr mit einem Elektrovelo von Bunschen herkommend in Richtung Oberwil im Simmental. Kurz vor der Bahnunterführung Gärbi/Wyssenbach stürzte der 34-jährige E-Bikefahrer aus bisher unbekannten Gründen und verletzt sich dabei schwer.

Nach der Erstversorgung durch Passanten wurde der Mann mit der Rega ins Spital geflogen. Dort verstarb er im Verlaufe des Sonntags.

Wie die Kantonspolizei Bern am Montagvormittag berichtete, war der betreffende Strassenabschnitt während rund drei Stunden gesperrt. Durch die Feuerwehr Oberwil wurde eine Umleitung eingerichtet. Des Weiteren stand eine Ambulanz im Einsatz.

pkb/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch