Zum Hauptinhalt springen

Als die Brücke über dem «Fabriggärli» einbrach

Für die Einheimischen ist es das «Fabriggärli» – der Fabrikkanal fliesst parallel zur Grossen Aare (unten) und zur Kleinen Aare (Mitte) durch das Stedtli. Und steht meist im Schatten der zwei grösseren Ströme. Mit einer Ausnahme: 1979 schaffte es das «Fabriggärli» landesweit in die Schlagzeilen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.