Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das erste Tragseil ist da

Schwerstarbeit im strömenden Regen: Bei der Pfänglibrücke in Lütschental wickeln zwei Dutzen Mitarbeiter das Tragseil ab.
Durch Stangen verbunden: Der 214-Tonnen-Konvoi in Zweilütschinen.
Der Maschinist wickelt das Tragseil mit viel Gefühl auf.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.