Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Schilthorn ist und bleibt ein Bond-Berg»

Das 2970 Meter hohe Schilthorn mit dem Drehrestaurant Piz Gloria.

Das Projekt Schilthornbahn 20XX enthält mehr oder minder den Neubau der Bahnen. Wann ersetzten Sie die beiden X durch eine konkrete Jahreszahl?

Erwarten Sie Widerstand?

Also gibt es keine negativen Stimmen?

Wo?

Andernorts tat man sich mit Grossprojekten schwerer.

James Bond und die Schilthornbahn gehören auch weiterhin zusammen, ist Direktor Christoph Egger überzeugt. Foto: Bruno Petroni

Was war der Auslöser für das Projekt 20XX?

«Das Förderband Birg hat für uns im Moment nicht oberste Priorität. Entsprechend verzichteten wir darauf, weiter um das Förderband zu streiten.»

Christoph Egger Direktor Schilthornbahn AG

Wie sah dieser Anforderungskatalog aus?

Weshalb nicht mehr?

Was waren die weiteren Anforderungen? Zeitersparnis?

Zurzeit sind viele Bahnprojekte aktuell – die V-Bahn, aber auch am Titlis, am Pilatus und an der Rigi. Zufall?

Zahlreiche Touristen reisen wegen James Bond aufs Schilthorn. Foto: Christoph Buchs.

Kommt es da nicht zu Problemen mit den Zulieferern – Garaventa kann ja schliesslich nicht x-beliebig viele Gondeln bauen?

Zuletzt hatten Sie mit Bauprojekten nicht immer Glück. Das Förderband auf Birg mussten sie wieder abreissen. Ist das Projekt nun beerdigt?

Es ist also vom Tisch?

Auch gegen das Projekt eines Schneedepots im Engital gab es Widerstand. Wie ist der Stand?

Wie sinnvoll sind Investitionen in den Wintersport noch? Rentiert sich dieser überhaupt noch?

Was für Rezepte sehen Sie?

Aber wäre es nicht wirtschaftlicher, sich den aufwendigen Wintersport mit der teuren Beschneiung zu schenken und die Bahn nur im Sommer zu betreiben?

Sondern?

Weshalb?

Wie etwas beim Palace?

Wie ist eigentlich das Verhältnis Mürren?-?Schilthornbahn?

Als es um die Schliessung der Schule in Mürren ging, hat sich auch die Schilthornbahn zu Wort gemeldet.

Die Schilthornbahn verdankt James Bond viel. Aber zuletzt wurden Skiszenen in Österreich und nicht mehr der Schweiz gedreht. Das liege auch an der mangelnden Förderung durch die öffentliche Hand. Stimmt das?

Was wäre Ihnen lieber: Das ein neuer James Bond am Schilthorn gedreht würde oder ein anderer Film?