Der Thunersee als Quell der Inspiration für Johannes Brahms

Gstaad Menuhin Festival

In Saanen und Zweisimmen widmen sich drei Konzerte und eine Lesung Johannes Brahms. Der deutsche Komponist verbrachte in den späten 1880er-Jahren drei Sommer am Thunersee, dessen Schönheit ihn inspirierte.

Rachel Harnisch singt im «Deutschen Requiem» von Brahms am 12. August in der Kirche Saanen.

(Bild: pd / R. Ruis)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt