ABO+

Die Vision «Stadt der Generationen»

Thun

23 Prozent der Thunerinnen und Thuner sind über 65 Jahre alt. Ein Spitzenwert in der Region, der auch grosse Chancen bietet - wenn der Imagewechsel gelingt.

<b>Fast ein Viertel der Thuner Bevölkerung ist über 65 Jahre alt</b> – Tendenz steigend. Dies fordert die Stadt darin, innovative und neue Ansätze für eine Vernetzung der Generationen zu entwickeln

Fast ein Viertel der Thuner Bevölkerung ist über 65 Jahre alt – Tendenz steigend. Dies fordert die Stadt darin, innovative und neue Ansätze für eine Vernetzung der Generationen zu entwickeln

(Bild: Enrique Muñoz García)

In Thun gibt es einen Seniorenrat, einen Seniorenmarkt und ein Altersleitbild. Die Stadt hat gleichzeitig diverse Plattformen und Projekte für Kinder und Jugendliche geschaffen. Was allerdings fehlt, ist ein spezifisches Angebot, das die Generationen verbindet.

Berner Oberländer

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt