Zum Hauptinhalt springen

Ein Stück Reduit verschwindet

Die Armasuisse räumt auf: Mehrere Bunker und Lagergebäude aus der Zeit des Reduits sollen abgebrochen werden.

Gut versteckt zwischen den Bäumen am Waldrand: Eines der Lager für die Armee im Suldgraben.
Gut versteckt zwischen den Bäumen am Waldrand: Eines der Lager für die Armee im Suldgraben.
Hans Rudolf Schneider

Die hellen Lagergebäude mit den vielen Metalltüren, umgeben von Drahtzäunen, findet der Wanderer im Suldgraben auf Anhieb. Im Rahmen des allgemeinen Abrisses von vielen ehemals für die Schweizer Armee erstellten Bauten sollen diese vier Lager verschwinden, ebenso wie ein kleines Depot für Sperrelemente am Waldrand. Erbaut wurden diese Lager Ende der 1940er-Jahre, benutzt werden sie von der Armee schon länger nicht mehr. Das Land wird vorerst einfach rekultiviert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.