Zum Hauptinhalt springen

Für den sicheren Spass im Schnee

Die Freeridedays in Gstaad feiern heuer mit der 10. Austragung ein Jubiläum. Die Organisatoren greifen auf das bewährte Konzept zurück: Präventionsarbeit mit Profis, Showeinlagen und ein Gratisskitest.

Das Abseilen über eine rund 80 Meter lange Wand gehört zu den Highlights der Freeridedays.
Das Abseilen über eine rund 80 Meter lange Wand gehört zu den Highlights der Freeridedays.
Arnaud Derib

Das Skigebiet Glacier 3000 ist für Freerider geradezu prädestiniert. Regelmässig wird die sieben Kilometer lange Oldenpiste professionell gesichert, aber nach Schneefällen unpräpariert den Freeridern überlassen, was bei diesen sehr gut ankommt. Nicht zuletzt deshalb zieht das Gebiet viele Freerider an. Diese Wintersportart bringt aber ihre Gefahren mit sich. Um die Freerider in Sachen Sicherheit zu schulen, rief man vor zehn Jahren die Freeridedays ins Leben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.