Zum Hauptinhalt springen

Fussball-Derby an der Schneegrenze

Zweitliga-Leader FC Spiez gewann gegen den FC Rothorn Brienz mit 5:3. Beim spannenden Oberländer Derby «uf dr Lamm» waren beim Publikum Schirme und Winterjacken gefragt.

Tanja Brunner (v.l.), Abteilungsleiterin Gemeindeschreiberei Spiez, und Sportchef Reto Gerber drückten dem FC Spiez die Daumen, Gaby Thöni dem FC Rothorn.
Tanja Brunner (v.l.), Abteilungsleiterin Gemeindeschreiberei Spiez, und Sportchef Reto Gerber drückten dem FC Spiez die Daumen, Gaby Thöni dem FC Rothorn.
Anne-Marie Günter
Am Spielfeldrand für den FC Rothorn im Einsatz (v.l.): Teambetreuerin Ruth Lehmann, Headcoach Christian Lehmann und Assistenztrainer Fatlind Isufi.
Am Spielfeldrand für den FC Rothorn im Einsatz (v.l.): Teambetreuerin Ruth Lehmann, Headcoach Christian Lehmann und Assistenztrainer Fatlind Isufi.
Anne-Marie Günter
Mit Schirmen ausgerüstet für den FC Rothorn am Spielfeldrand (v.l.): Christian, Stephanie, Philipp und Armin Fuchs.
Mit Schirmen ausgerüstet für den FC Rothorn am Spielfeldrand (v.l.): Christian, Stephanie, Philipp und Armin Fuchs.
Anne-Marie Günter
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch