Zum Hauptinhalt springen

Drei Bauwillige für ein Generationenhaus

Die Genossenschaft Geburtshaus, der Verein Bergquelle sowie die Alterswohnen STS AG haben eine Machbarkeitsstudie für ein Neubauprojekt in Auftrag gegeben.

Vor einem Jahr wurde im Spital Zweisimmen die Geburtenabteilung geschlossen. Nun will eine Gruppe aus Hebammen, Ärzten und weiteren Interessierten in Zweisimmen ein Geburtshaus lancieren.
Vor einem Jahr wurde im Spital Zweisimmen die Geburtenabteilung geschlossen. Nun will eine Gruppe aus Hebammen, Ärzten und weiteren Interessierten in Zweisimmen ein Geburtshaus lancieren.
Markus Hubacher

Alle wollen sie bauen, und alle am gleichen Ort – auf der Spitalmatte Zweisimmen. Und alle drei kommen aus dem sozialen Bereich. Warum also nicht gemeinsam? «Es stimmt, wir sind zusammengesessen und haben eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben», sagt Karin Oswald vom Verein Bergquelle, die als Projekt­leiterin der Studie fungiert. Sie bestätigt damit eine Meldung des gestrigen SRF-Regionaljournals.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.