Golfen für Sport und Gesundheit von Kindern

Interlaken

Die Sonne strahlte fürs Golfturnier der Stiftung «Freude herrscht». Diese fördert den Jugendsport.

«Freude herrscht!» Zwei Urgesteine setzen sich auf dem Golfplatz Interlaken für Sport und Gesundheit von Kindern ein: Adolf Ogi (l.) und Bernhard Russi. Dazwischen der Niesen.

«Freude herrscht!» Zwei Urgesteine setzen sich auf dem Golfplatz Interlaken für Sport und Gesundheit von Kindern ein: Adolf Ogi (l.) und Bernhard Russi. Dazwischen der Niesen.

(Bild: Hans Peter Roth)

«Ja, ich habe einen Pakt mit Petrus», sagte Adolf Ogi mit Schalk. «Ein gutes Netzwerk ist wichtig.» Zum sechsten Mal in Folge herrschte anlässlich der 6. Golf Charity auf dem Golfplatz Interlaken nicht nur Freude, sondern auch strahlendes Wetter. Veranstalterin des gemeinnützigen Anlasses ist die Stiftung «Freude herrscht» und Dölf Ogi deren Präsident. Draht zum Wettermacher hin oder her – sicher ist: Wenn der Alt-Bundesrat und ehemalige UNO-Sonderbeauftragte für Sport im Dienst von Entwicklung und Frieden ruft, kommt viel Wintersport- und andere Prominenz.

So gingen nebst Adolf Ogi selbst beim 6. Golfturnier von «Freude herrscht» auch Grössen wie Weltmeister und Olympiasieger Bernhard Russi, Weltmeister Mike von Grünigen oder Olympia Bronze-Gewinner Alfred Kälin auf die Golfrunde.

«Sehr viel bewegt»

2010 wurde die Stiftung von Freunden im Andenken an Ogis Sohn Mathias gegründet. Dieser war im Jahr zuvor mit 35 Jahren an einer seltenen Form von Krebs gestorben. Stiftungspräsident Adolf Ogi sieht im Namen «Freude herrscht» keinen Widerspruch zum tragischen Schicksalsschlag. Im Geiste von Mathias und seinen Tugenden wie Lebensfreude, Leistungsfähigkeit, Durchhaltewillen, Hilfsbereitschaft und Kameradschaft sei «etwas Positives für kommende Generationen» geschaffen worden.

«Freude herrscht» habe für die sportliche Aktivität und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz «schon sehr viel bewegt». Buchstäblich, wie Adolf Ogi selber sagt: «Mit vielen Anlässen und Projekten haben wir bereits rund 400'000 Kinder bewegt. Und es werden noch sehr viele folgen.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...