Zum Hauptinhalt springen

In Erwartung erster Babys

Zum Jahreswechsel hat das Geburtshaus Maternité Alpine mit seiner Eröffnung allen Grund zum Feiern. Das Hebammenteam ist, wie die werdenden Eltern, in freudiger Erwartung auf das erste Baby.

Die drei Hebammen Verena Schneider, Schönried, Christine Weibel, Oberwil, und Marianne Haueter, Co-Leiterin und Mitinitiantin des Geburtshauses (v. l.), im Gebärsaal mit Wanne.
Die drei Hebammen Verena Schneider, Schönried, Christine Weibel, Oberwil, und Marianne Haueter, Co-Leiterin und Mitinitiantin des Geburtshauses (v. l.), im Gebärsaal mit Wanne.
Fritz Leuzinger

In Zweisimmen ist die Freude an der Eggetlistrasse 5a gross. Nach eineinhalb Jahren ist die entstandene Lücke durch die Schliessung der Geburtenabteilung am Spital Zweisimmen wieder geschlossen. Das neu eröffnete Geburtshaus verfügt über zwei Stockwerke. Im Parterre ist der Gebärsaal mit ­Gebärwanne, je nach Bedarf ein weiteres Gebärzimmer und ein weiteres für Untersuchungen. Das obere Stockwerk dient dem Wohlfühlambiente mit Wohn­küche und zwei Wöchnerinnen- oder Familienzimmern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.