Zum Hauptinhalt springen

Internet-Betrüger verurteilt

Das Regionalgericht Oberland hat einen Mann wegen Vortäuschung von Kreditvergaben zu einer bedingten Freiheitsstrafe verurteilt.

Ein im Berner Oberland wohnhafter Deutscher erschlich sich im Internet hohe Geldsummen. (Symbolbild)
Ein im Berner Oberland wohnhafter Deutscher erschlich sich im Internet hohe Geldsummen. (Symbolbild)
Adrian Moser

Der 46-jährige im Berner Oberland wohnhafte Deutsche erweckte auf einer von ihm betriebenen Webseite den Anschein, Opfer von Privatkrediten vor Betrügern zu warnen. Er gab an, gute Erfahrungen zu haben und potenzielle Geldgeber aus der Schweiz, China und Amerika zu kennen. Zudem stellte er Interessierten verfälschte Auszüge seines Kontos zu, um seine eigene finanzielle Situation zu beschönigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.