Zum Hauptinhalt springen

Jungschwinger auf der Piste

Die Bergbahnen Meiringen-Hasliberg luden Jungschwinger ins Skigebiet ein.

pd/sgg
20 schwingbegeisterte Acht- bis Zehnjährige verbrachten einen gelungenen Tag im Skigebiet Meiringen-Hasliberg.Foto: PD
20 schwingbegeisterte Acht- bis Zehnjährige verbrachten einen gelungenen Tag im Skigebiet Meiringen-Hasliberg.Foto: PD

«Die fünf Jungschwinger der Schwingersektion Hasliberg durften zusammen mit ihrem Götti, dem SRF-1-Radiomoderator Adrian Küpfer, das Eidgenössische Schwingfest in Zug eröffnen», schreiben die BMH in einer Mitteilung. «Dank einem Rap, Werbeaktionen und breiter Unterstützung durch Clubs wie den FC Thun und den SCB hatten die Hasliberger beim Onlinevoting gegen vier Schwingclubs aus der Deutschschweiz die Nase vorn und sicherten sich so ihr Ticket für Zug.» Es sei für die BMH von Anfang an klar gewesen, die unterlegenen Jungschwinger an den Hasliberg einzuladen. Die Bergbahnen engagieren sich seit längerem für den Schwingsport und sind Sponsoren der Schwingersektion Hasliberg. So verbrachten 20 schwingbegeisterte Acht- bis Zehnjährige aus Solothurn, Wolhusen, vom Zürichsee und vom Hasliberg einen gelungenen Tag mit ihren Begleitpersonen und SRF-1-Moderator Adrian Küpfer im Schnee.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch