Zum Hauptinhalt springen

Lawine reisst Mann in den Tod

Am Samstagmorgen hat sich in Iffigenalp ein Schneebrett gelöst. Ein 35-jähriger Berner wurde mehrere hundert Meter mitgerissen und konnte nur noch tot geborden werden.

Am Ostersamstag, kurz nach 8 Uhr, ist im Gebiet Iffigenalp ein Mann von einer Lawine mitgerissen worden. Der 35-jährige Berner war mit einem Kollegen auf einer Skitour in Richtung Wildstrubelhütte unterwegs, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt.

Die Rettungskräfte konnten den Verunfallten alsbald lokalisieren, jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Der zweite Mann blieb unverletzt.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch