Zum Hauptinhalt springen

Mehr Gelder der Gemeinden für den Eissport

Beim Eissportzentrum Bödeli stehen Investitionen an. Diese kann die Genossenschaft nicht aus eigener Kraft stemmen und bittet deshalb die Gemeinden um Hilfe.

Für höhere Betriebs- und neu auch Investitionsbeiträge sollen die Gemeinden für das Eissportzentrum Bödeli in Matten künftig tiefer in die Taschen greifen.
Für höhere Betriebs- und neu auch Investitionsbeiträge sollen die Gemeinden für das Eissportzentrum Bödeli in Matten künftig tiefer in die Taschen greifen.
Christoph Buchs

Es ist Spätherbst geworden, und somit stehen die Gemeindeversammlungen an. Ein dominierendes Thema findet sich auf den Traktandenlisten von gleich sieben Gemeinden: das Eissportzentrum Bödeli in Matten. Ringgenberg, Beatenberg, Unterseen, Matten, Bönigen, Wilderswil (in dieser Reihenfolge) und zum Abschluss der GGR Interlaken beraten über die Neuorganisation des Eissportzentrums. Zusätzlich berät der Gemeinderat von Därligen das Geschäft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.