Zum Hauptinhalt springen

Networking mit der Berner Regierung

Am Altjahrsapéro der IMU-Gemeindepräsidenten in Unterseen trafen sich vier von sieben Regierungsräten mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Sozialwesen und Kultur im Seniorenzentrum Weissenau zum Networken.

Sie machen das Bödeli am 27. Dezember zum Meeting-Point des Kantons Bern: Die Gemeindepräsidenten Peter Aeschimann (Matten), Jürgen Ritschard (Unterseen) und Urs Graf (Interlaken).
Sie machen das Bödeli am 27. Dezember zum Meeting-Point des Kantons Bern: Die Gemeindepräsidenten Peter Aeschimann (Matten), Jürgen Ritschard (Unterseen) und Urs Graf (Interlaken).
Anne-Marie Günter
Ständerat Werner Luginbühl (links), Regierungsrätin Christine Häsler, Erziehungsdirektorin des Kantons Bern, und Regierungspräsident Christoph Neuhaus, Verkehrs- und Enegiedirektor des Kantons Bern.
Ständerat Werner Luginbühl (links), Regierungsrätin Christine Häsler, Erziehungsdirektorin des Kantons Bern, und Regierungspräsident Christoph Neuhaus, Verkehrs- und Enegiedirektor des Kantons Bern.
Anne-Marie Günter
Drei mit kulturellen Verdiensten: Ueli Bettler (links), OK-Präsident Unspunnenfest, Alice Hofer und Andreas «Ritschi» Ritschard, zu dessen musikalischen «Ziehvätern» Polo national gehört hat.
Drei mit kulturellen Verdiensten: Ueli Bettler (links), OK-Präsident Unspunnenfest, Alice Hofer und Andreas «Ritschi» Ritschard, zu dessen musikalischen «Ziehvätern» Polo national gehört hat.
Anne-Marie Günter
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch