Zum Hauptinhalt springen

Paar auf Höhenmatte angegriffen und ausgeraubt

Am Freitagabend überfielen drei Unbekannte ein Paar in Interlaken. Die Täter griffen den Mann an und machten sich mit seinem Rucksack aus dem Staub.

Die drei Täter entrissen dem Mann auf der Höhenmatter den Rucksack.
Die drei Täter entrissen dem Mann auf der Höhenmatter den Rucksack.
iStock/Symbolbild

Um zirka 23 Uhr wurde ein Paar, dass in Interlaken auf der Höhenmatte unterwegs war, von drei jungen Männern in gebrochenem Englisch angesprochen. Unvermittelt griffen sie den Mann an, schnappten sich seinen Rucksack und rannten davon. Einer der Täter flüchtete Richtung Schlossstrasse, die anderen über die Lindenallee.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen und hat folgenden Beschreibungen der täter herausgegeben:

Die Männer sind allesamt zirka 20 bis 25 Jahre alt und zirka 170 bis 175 Zentimeter gross. Einer der Täter ist dunkelhäutig, von mittlerer Statur und trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke. Der zweite Täter ist dunkelhäutig, von mittlerer Statur, ist Bartträger und trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke mit helleren, farblich abgesetzten Ärmeln. Der dritte Unbekannte ist ebenfalls dunkelhäutig, schlank, und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkle Jacke.

Kantonspolizei Bern: 033 227 61 11 zu melden.

pkb/sih

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch