Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Premiere unter hellgrauem Himmel

Mitspieler mit eigener Grindelwalder Familiengeschichte (v.l.): Hotelière Sylvia Hauser als Rösi, Alt-Lehrer Peter Zenger als Pfarrer Gottfried Strasser, Hotelier und Theater-Vereinspräsident Martin Konzett als Fritz Boss, Erzähler Bruno Füllemann und Alt-Gemeindeschreiber Herbert Zurbrügg als Chef Personal.
Viel Kompetenz vereint (v.l.): Verleger Peter Egger,Alt-Regierungsrätin Barbara Egger, neu im Verwaltungsrat von Stadler Rail, Joé-Louis Guil, der mit seiner Firma Modernlight Projects AG für Licht beim «Alpenglühen» sorgt, und Vorstandsmitglied Bruno Kaufmann, «Hölziger» und Präsident Eigerness.
Die Alpenglühen-Band, sonst vor allem im Mundart-Rockpop unterwegs: Pianist Andreas Hunziker, Cellist Andreas Kühnrich, der Alpenglühen-Komponist und Challigroosi-Sänger Daniel Kandlbauer, Perkussionist Andi Pupato und Baissist Christoph Buchs.
1 / 6