Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Steck: Auf zu einem weiteren Meilenstein

«Gredi ueche»: Ueli Steck am Donnerstag (6.4.2017) bei seinem letzten «lockeren» Abschlusstraining am 40 Grad steilen Hardergrat vor seinem Abflug am Samstag (8.4.2017) nach Nepal.
Ueli Steck will im April 2017 in einer Tour die beiden Gipfel von Mount Everest (8848 m) und Lhotse (8516 m) überschreiten. Dabei wird er eine Nacht auf über 8000 Meter Meereshöhe biwakieren müssen.
Im Jahr 2009 beim Speedkletter-Training im Himalaja.
1 / 16

Flaschensauerstoff kein Thema

«Irgendwann sind einfach die Batterien leer – dann wirds schwierig.»

Ueli Steck

Jogging auf den Eiger