Zum Hauptinhalt springen

Sulzer hat den Winter im Visier

«TOI wird meine Handschrift tragen», sagte Daniel Sulzer. Der neue Tourismusdirektor ist seit 92 Tagen im Amt. Er will den Winter beleben.

Das TOI-Spitzenteam im Unspunnen-Jahr: Präsident Erich Reuteler (links) und der neue Direktor Daniel Sulzer.
Das TOI-Spitzenteam im Unspunnen-Jahr: Präsident Erich Reuteler (links) und der neue Direktor Daniel Sulzer.
Anne-Marie Günter

In Zukunft soll Interlaken in der gleichen Liga spielen wie bisher. Das heisst: vierter Platz im Sommer, achtzehnter Platz im Winter. So wird Interlaken mit einem ausgeklügelten Raster von der BAK Basel Economics AG unter den Tourismusregionen aller Alpenländer positioniert.

Für diesen Ligaerhalt will Daniel Sulzer sorgen, der als Nachfolger von Stefan Otz seit 92 Tagen als Direktor der Tourismusorganisation Interlaken (TOI) im Amt ist. Gut vorbereitet: Gelernt hat er beim Verkehrsverein in Meiringen, er war in aufsteigenden Positionen bei Thun Tourismus, bei Interlaken Incoming und in der Alpenregion tätig; von 1999 bis 2013 war er Chef bei der Berner Oberländer Helikopter AG und danach drei Jahre zuständig für Marketing, Sales und Product-Management bei der Ruag Aviation in Wilderswil.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.