Zum Hauptinhalt springen

The Prodigy kommen ans Greenfield

Das Line-up des Greenfield Festivals 2018 ist komplett. Am Donnerstag gaben die Veranstalter 17 weitere Bands bekannt, darunter The Prodigy, Anti-Flag und Death by Chocolate.

Die Acts für das Greenflield Festival 2018 (7. bis 9. Juni) sind bekannt: Als einer der Headliner figurieren The Prodigy. Der unvergleichliche Soundmix aus Electro, Drum'n'Bass, Jungle, Trip Hop, Alternative und Punk katapultierte The Prodigy in den 90ern in ungeahnte Höhen.
Die Acts für das Greenflield Festival 2018 (7. bis 9. Juni) sind bekannt: Als einer der Headliner figurieren The Prodigy. Der unvergleichliche Soundmix aus Electro, Drum'n'Bass, Jungle, Trip Hop, Alternative und Punk katapultierte The Prodigy in den 90ern in ungeahnte Höhen.
Urs Brunner
Ein weiterer Headliner sind die dänische Hardrocktruppe Volbeat, auf dem Bild bei ihrem Konzert in der Stockhorn Arena diesen Herbst.
Ein weiterer Headliner sind die dänische Hardrocktruppe Volbeat, auf dem Bild bei ihrem Konzert in der Stockhorn Arena diesen Herbst.
Patric Spahni
Mindcollision – das ist konzentrierte Rapcore Power aus der Schweiz! Mindcollision spielen einen energiegeladenen, „djent-igen“ Metalmix mit Rap-Einflüssen und greifen dabei auch in die Box mit DJ-ing und Samplings.
Mindcollision – das ist konzentrierte Rapcore Power aus der Schweiz! Mindcollision spielen einen energiegeladenen, „djent-igen“ Metalmix mit Rap-Einflüssen und greifen dabei auch in die Box mit DJ-ing und Samplings.
zvg/facebook.com/mindcollision
1 / 36

Am Donnerstag gaben die Veranstalter des diesjährigen Greenfield Festivals in Interlaken die letzten Bands bekannt, die von 7. bis 9. Juni 2018 die Alpen rocken. 17 neue Acts komplettieren nun das Line-up. Es sind dies: The Prodigy, Shinedown, Parkway Drive, Anti-Flag, Dead Cross, Less Than Jake, Backyard Babies, Death By Chocolate, Dritte Wahl, Kadavar, Dreamshade, Being As An Ocean, Mantar, Fjørt, Scream Your Name, Bloodred Hourglass und Mindcollision.

Das Festival der musikalisch härteren Gangart findet zum 13. Mal statt. Bis zum 23. Februar gibt es noch 2- und 3-Tagespässe zum Vorzugspreis von 160 bzw. 208 Franken, ab dem 24. Februar werden sie um 10 Franken angehoben.

Das Greenfield Festival bewahrt die Tradition der Burning Hand bei. Auch 2018 werden die drei Festivaltage mit dem feierlichen Abbrennen der «Burning Hand» beendet. Eine gigantische Hand aus Holz, die 8 Meter empor ragt und einen Umfang von 5 Meter besitzt (als Vergleich: Der Böögg am Sechseläuten ist 3.40m gross).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch